Saisonstart der Junioren

B-Junioren Sa. 10.08.13 Anstoß 10:30
TSV 1878 Schlieben – SG Lubolz/Schönwalde

D-Junioren So. 11.08.13 Anstoß 10:00
SG Gießmannsdorf – SV Blau-Weiß Lubolz

E-Junioren Mi. 14.08.13 Anstoß 18:00
SV Blau-Weiß Lubolz – SG Groß Leuthen/Wittmannsdorf II

2 Siege zum Schluß

In Schönwalde bestritt unsere C-Junioren SG ihr letztes Punktspiel gegen die SG Altdöbern/Missen. Dieses Spiel war noch eine Nachholbegegnung aus der Hinrunde.
Lubolz/Schönwalde gewann dieses Spiel verdient mit 5:1. Lubolz/Schönwalde bestimmte jederzeit das Spiel, erspielte sich teilweise sehr gute Chancen welche leider nicht alle zu Treffern führten. Es dauerte bis Mitte der 1.Halbzeit ehe das erste Tor fiel. Jan Bringmann traf mit einem 20 m Flachschuss zum 1:0. Vor der Pause dann noch 2 Tore für Lubolz/Schönwalde aber auch ein unnötiger Gegentreffer nach Abstoß vom Torwart und ungenauem Spiel unserer Verteidiger.
In der 2. Halbzeit stand für Lukas Klauck unser 2. Torwart Niklas Eigl im Tor. Er machte seine Sache sehr gut und konnte auch den allein aufs Tor zulaufenden Stürmer des Gegners den Ball abnehmen. Lubolz/Schönwalde erspielte sich immer wieder gute Möglichkeiten und erzielte noch 2 Tore zum 5:1 Endstand. Ingesamt eine gute Leistung unserer SG bei der Max Pötzsch einen auffällig gutes Spiel machte.

Tore: Jan Bringman, Friedrich Liebsch, Martin Hennig und 2x Pascal Richter

SG Lubolz/Schönwalde spielte mit: Lukas Klauck, Tim Schreinert, Jacob Sattler, Kevin Schrock, Simon Schwark, Martin Hennig, Jan Brinkmann, Alexander Schulze, Max Pötzsch,
Friedrich Liebsch, Pascal Richter,
eingewechselt wurden: Niklas Eigl, Moritz Umbach, Maximilian Amft,

Unsere D-Junioren gewannen ihr letztes Punktspiel in Wittmannsdorf mit 12:0

ws

Niederlage und Absage bei den Junioren

Beim Regenspiel in Calau unterlagen unsere C-Junioren mit 0:3 (0:2). Die Abwehr des Gegners war nicht zu überwinden. Auch eine Großchance vor dem Tor führte nicht zum Treffer für unsere C-Jun.SG.
Lok Calau feierte dann im Regen den verdienten Meistertitel in der C-Junioren Miniliga.
Am kommenden Sonntag dann das letzte Punktspiel(Nachholspiel) in Schönwalde gegen die SG Altdöbern/Missen.

Wittmannsdorf sagte das Spiel der D-Junioren gegen unsere Lubolzer D`s wegen Unbespielbarkeit des Platzes ab.

C-Junioren mit Auswärtssieg – F und D-Junioren abgesagt

Unsere C-Junioren SG konnte am Sonntag in Altdöbern das erste Rückrundenspiel mit 5:0 gewinnen. Dank der 3 Neuzugänge in der Winterpause konnte das Team auch den Ausfall von 7 Spielern verkraften. Der Wintereinbruch hatte sich in Altdöbern zurückgehalten, der Platz war gut bespielbar. Unsere Mannschaft bestimmte durchweg das Spielgeschehen, konnte aber erst gegen Ende der 1.Halbzeit durch Jan Bringmann nach schönem Doppelpassspiel mit Pascal Richter mit 1:0 in Führung gehen.
Die SG Altdöbern/Missen hatte lediglich eine große Chance nach einem Konter, die jedoch unser TW Lukas Klauck verhinderte.
Auch in der 2.Halbzeit bestimmte Lubolz/Schönw. das Spiel und erspielte sich viele Chancen die aber oft nicht konsequent zum Abschluss gebracht wurden. Dennoch erzielte Martin Hennig mit Flachschuss von der Strafraumgrenze das 2:0. Altdöbern/Missen mühte sich, kam aber kaum bis zum Lubolz/Schönw. Strafraum. Mitte der 2.Hz. erzielte dann Jan Bringmann zwei weitere Treffer zum 4:0. Den 5:0 Endstand erzielte dann wieder Martin Hennig mit einem schönen Fernschuss. Ein guter Rückrundenstart bei dem die Neuen Nicolas Clemens und Alexander Schulze überzeugten aber auch Jacob Sattler als Jüngster im Team, eine klasse Leistung ablieferte. ws.

Alle Junioren Teams auf Medaillenkurs

Mit der heutigen Absage für das F-Juniorenspiel in Missen ist die Hinrunde aller Juniorenmannschaften beendet! Der Schnee kann also kommen!
Zum Hinrundenabschluss kann eine sensationell gute sportliche und auch menschliche Zwischenbilanz im Juniorenbereich gezogen werden, denn alle drei Mannschaften haben quasi „eine Hand an der Medaille“!

Die neu zusammengestellte C-Mannschaft der SG Lubolz / Schönwalde belegt unter der Führung von Winfried Schwark und Siegmar Helemann bei nur einer Niederlage und einem Unentschieden einen sehr guten zweiten Platz!!
Weiter so Jungs und bleibt wenn möglich zusammen!

Unsere diesjährigen Kreismeister im E-Juniorenbereich wechselten praktisch komplett zu den D-Junioren, somit auch auf ein größeres Spielfeld.
Die Mannschaft, welche von Rene Schwarz und Kai Schultchen umsichtig betreut wird, und mit die jüngste im D- Bereich ist, belegt derzeit einen sehr guten 3. Platz!
Leider gingen die Spiele gegen Lok Calau und BW Vetschau (2:3, 1:2) jeweils mit einem Tor Unterschied verloren, ansonsten wäre sicherlich noch mehr drin gewesen, denn alle anderen Mannschaften wurden hoch und verdient geschlagen!

Die kleinsten, also die F-Junioren, sind ebenfalls Dritter. Diese Mannschaft wurde erst im letzten Jahr (Mai 2011) gegründet und macht große Fortschritte, gerade in technischer Hinsicht. Nur Luckauer I und die TSG Lübben waren stärker.
Dies ist vor allem Ralf Zepke aber auch Dietmar Krause zu verdanken, der sich wieder um die Mannschaft kümmert und Trainingseinheiten übernimmt.

Insgesamt möchte ich auch ein Dankeschön an alle Eltern, Großeltern, Sponsoren und Schiedsrichtern aussprechen, die zum Gelingen dieser Hinrunde beigetragen haben!

Besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Verantwortlich: Marcel Schmogro

Rückblick

Dienstag 24.04
F-Jun.- 17:30 Uhr
SG Lubolz/GW Lübben – Gr.Leuthen/Gröd. II 4:5

Samstag 21.04
E-Jun.- 10.00 Uhr: SG Schlepzig / TSG Lübben – BW Lubolz 0:10

Sonntag 22.04
D-Jun.- 10.00 Uhr: SG Missen / Altdöbern – BW Lubolz 3:5
B-Jun.- 11.00 Uhr: BW Lubolz – SG Missen / Altdöbern 3:6

Sonntag 15.04
B-Jun.- 11:00 Uhr: BW Lubolz – SG Traktor Jamlitz 3:3

Unser Nachwuchs spielte

Samstag 24.03.

D-Junioren : TSG Lübbenau – Blau-Weiß Lubolz 1:3
Ein ganz wichtiger Sieg gegen den Tabellennachbarn. Die gute Vorbereitung mit Testspielen hat sich gelohnt. So halten unsere D-Junioren mit 2 Punkten Abstand weiter Anschluß an die Tabellenspitze

B-Junioren: JSG Calau -Blau-Weiß Lubolz 3:1 (2:0)
Nach dem enttäuschenden Spiel letzte Woche diesmal eine bessere Leistung beim Nachholespiel gegen den Tabellenersten JSG Calau. Durch zwei individuelle Fehler kam Calau zum 2:0 Pausenstand. In der 2.HZ machte Lubolz mehr Druck. Marian Suhm (kam in der Winterpause zu BW Lubolz) erzielte wie letzte Woche den Lubolzer Treffer. Schade dass ein guter Schuß von Tino Felix nur knapp neben das Calauer Tor ging. Lubolz spielte nach vier Begegnungen wieder mit einem Reservespieler.

Sonntag 25.03.

C-Junioren: SG Lubolz/Schönwalde – SG Luckau/Walddrehna 2:6 (0:4)
Eine zu Beginn sehr schwache Abwehr verhalf den Gästen zu einfachen Toren. So stand es schnell 0:4. Nach der Pause der Anschlußtreffer, ein Weiterer wollte nicht fallen. Stattdessen das 5 Tor für den Gast. Lubolz/Schönwalde bestimmte das Spiel aber verteilte zu viele Geschenke. Am Ende dann ein 2:6

E-Junioren: SV Eintracht Wittmannsdorf II – Blau-Weiß Lubolz 0:25

F-Junioren: SG Schlepzig/TSG Lübben – SG Lubolz/GW Lübben 6:1

D-Junioren Turniersieger in Schlieben

Unsere D-Junioren traten am 14.01.2012 in Schlieben beim Hallenturnier des TSV 1878 Schlieben an. Das Turnier war mit 8 Mannschaften besetzt. Es wurde mit 2 Vorrundengruppen gespielt.

Grppe A: Lubolz, SG Schlieben /Sonnewalde, SG Friedersdorf/Oppelhain, SV/Linde/Schönewalde

Gruppe B: Germania Ruhland, Senftenberger FC, Gräfendorfer SV, SG Kröbeln,

Mit guten Spielleistungen setzte sich Lubolz mit 12 Punkten und 9:1 Toren durch.
Im Halbfinale traf Lubolz auf die spielstarken Senftenberger, wo man nach spannenden Verlauf mit 1:0 gewann. Der Finalgegner hieß dann Germania Ruhland. Eine wiederholt starke Leistung führte zum 1:0 doch der Gegner konnte kurz vor Schluß durch einen verdeckten Verzweiflungsschuß den Ausgleich erzielen.
Nun wurde der Turniersieger durch Siebenmeterschießen ermittelt. Lubolz gewann mit 4:3 und der Jubel war groß. Glücklich tratt man die Heimreise an. Eine tolle Mannschaftleistung st.sa.

D-Junioren gewinnen

Unsere D-Junioren gewinnen das wichtige Spiel gegen den Tabellennachbarn Wittmanndorf mit 3:2 und sind jetzt auf dem 3.Tabellenplatz.