Ausflug nach Bad Aibling zum Deutschen Fußball Internat (DFI)

Nach langem Warten war es nun endlich so weit: Für unsere Sieger des diesjährigen Fußballcamps Philipp Siepert und Paul Balke ging es am 1. Oktoberwochenende mit Unterstützung der Eltern und einiger Trainer nach Bad Aibling zum Deutschen Fußball Internat (DFI) zur Veranstaltung „Spieler des Jahres 2020/2021“. Die besten Spieler der vergangenen Fußballcamps kamen aus ganz Deutschland und auch teilweise aus Österreich und der Schweiz zusammen, um sich gegeneinander zu messen. In 2 gut durchstrukturierten Tagen gab es viele Informationen zum Internat und dem Ablauf, sowie natürlich Fußball, Fußball und nochmals Fußball.

Paul und Philipp nutzten dabei die Möglichkeit das Wochenende im Internat zu nächtigen. So konnten sie sich nicht nur mit den anderen Spielern austauschen, sondern direkt Internatsluft schnuppern.

Am Freitag wurden die beiden bereits im Internat begrüßt und konnten die ersten Mitstreiter bei einem Abendessen und anschließendem Multiball kennenlernen, bevor es Samstag richtig los ging. Nach einer Führung durch das Internat stand dann der sportliche Teil an. Es wurden an mehreren Stationen Daten zum Leistungsstand aller Spieler erhoben, bevor es am Nachmittag in die erste Trainingseinheit ging. Feldspieler und Torwarte wurden separat trainiert. Sowohl Paul als auch Philipp konnten dort durchaus mit den anderen Spielern mithalten. Auch wir als Trainer konnten uns etwas abschauen.
Am Sonntag ging es dann früh auch gleich mit dem 2. Training weiter und im dann noch folgenden Spiel wurden die letzten Eindrücke gesammelt, bevor die DFI-Trainer sich auf die Sieger verständigten. Zu gewinnen gab es eine Teilnahme am dortigen Fußballcamp (3. Platz), eine Woche Probewohnen im DFI (2. Platz) und für den Sieger ein 1-Jahres Stipendium am DFI im Wert von ca. 30.000€.

Die großen Preise gingen leider an andere Spieler, aber unsere Jungs gingen beide nicht leer aus. Paul und Philipp waren mit anderen Spielern zusammen Sieger beim BlazePods-Catch. Außerdem darf Philipp sich Sieger im Sprint nennen. Er war dort sowohl in der 10m- als auch in der 20m-Distanz Schnellster.

Für alle Lubolzer war es ein interessantes und fußballreiches Wochenende bei bestem Wetter und bester Laune. Wir sind stolz auf die Jungs und machen weiter!

Vorschau aufs Wochenende

Mi., 22.09.; 17:30 Uhr; F-Jun.-FS: RW Luckau II – BW Lubolz II          2:0

Fr., 24.09.; 18:30 Uhr; AL-Platzierungsspiel in Niewitz: SpG Lubolz/Niewitz/Schönwalde – TSG Lübbenau

Sa., 25.09.;  9:40 Uhr: Radtour durch den Oberspreewald; Treffpunkt Bahnhof Lubolz

So., 26.09.; 10:00 Uhr; E-Jun.: SpG Schönwalde/Lubolz – GW Lübben
So., 26.09.; 10:00 Uhr; B-Jun.: Brieske/Senftenberg II – BW Lubolz
So., 26.09.; 12:00 Uhr; Frauen: Lauchhammer – BW Lubolz

Mi., 29.09.; 17:30 Uhr; F-Jun.: BW Lubolz II – BW Lubolz I

Die Ergebnisse des Wochenendes

Fr., 17.09.; 17:30 Uhr; D-Jun.: SpG Lubolz/Schönwalde – GW Lübben III       0:2
Fr., 17.09.; 17:45 Uhr; AL-Platzierungsspiel: TSG Lübbenau – SpG Lubolz/Niewitz/Schönwalde      5:4

Sa., 18.09.;  9:30 Uhr; F-Jun.: GW Lübben – BW Lubolz II       7:0
Sa., 18.09.; 10:30 Uhr; B-Jun.: BW Lubolz – VfB Herzberg       0:1

So., 19.09.; 10:00 Uhr; E-Jun.: SpG Schönwalde/Lubolz – Eintr. Wittmannsdorf       16:0
So., 19.09.; 11:30 Uhr; C-Jun.: SpG Raddusch/Krieschow – BW Lubolz        7:2
So., 19.09.; 15:00 Uhr; Männer: Goyatzer SV – SpG Niewitz/Lubolz II          4:3

Rückblick aufs Wochenende

Mi., 08.09.; 17:15 Uhr; F-Jun.: BW Lubolz I – GW Lübben I          2:4

Fr., 19.09.; 19:30 Uhr: Jahreshaupversammlung in der Gaststätte Türk

Sa., 11.09.; 10:00 Uhr; D-Jun.: FSV Groß Leuthen/Gröditsch – SpG Lubolz/Schönwalde     12:1
Sa., 11.09.; 10:00 Uhr; F-Jun.: BW Lubolz II – FSV Groß Leuthen/Gröditsch     0:7
Sa., 11.09.; 11:00 Uhr; B-Jun.: SpG Calau/Vetschau/Altdöbern – BW Lubolz      1:4

So., 12.09.; 10:00 Uhr; E-Jun.: FSV Groß Leuthen/Gröditsch – SpG Schönwalde/Lubolz    2:9
So., 12.09.; 10:00 Uhr; C-Jun.: BW Lubolz – SpG Calau     5:2
So., 12.09.; 13:00 Uhr; Frauen: BW Lubolz – Eintracht Ortrand      0:7
So., 12.09.; 15:00 Uhr; Männer: Eintracht Wittmannsdorf – SpG Niewitz/Lubolz II       2:0
So., 12.09.; 15:00 Uhr; Männer: BW Lubolz – SpG Ragow/Lübbenau        8:0