B-Junioren Hallenturnier

Am 28.01.24 hieß es im „Blauen Wunder“ Bubenzauber der B-Junioren. Der Einladung folgten SV Fichte Baruth (Abt. Fussball) , SpG SG Gießmannsdorf e.V. / SV Walddrehna 72 e.V. , SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen , SpG Goyatzer SV / FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990 e.V. und 2 Team vom SV Blau-Weiß Lubolz. Viele Tore und spannende Spiele wurden durch das Schiedsrichtergespann Andreas Naujocks und Mike Guttke begleitet. Vielen Dank an dieser Stelle. #KeinSpielohneSchiedsrichter
Inklusive All Star Team des Turniers, es wurde von dem Trainerteam der jeweiligen Mannschaften gewählt.
Herzlichen Glückwunsch.

Wir möchten uns bei den Gästen und ihren Fans, sowie bei dem unterstützenden Personen zum Turniertag bedanken. Startet alle gut in die Rückrunde. Bis bald…

F-Jugend Hallenturnier

Am 28. Januar 2024 haben die F-Junioren von Blau-Weiß Lubolz 1930 e.V. ihr zweites eigenes Hallenturnier in diesem Winter ausgerichtet.
Im ersten Turnier im Dezember erlangen unsere F1-Junioren den Turniersieg. Da auch das Teilnehmerfeld diesmal nahezu komplett geändert wurde, war die Vorfreude auf das Turnier allseits sehr hoch. So begrüßten wir in der Gruppe A – neben den gastgebenden F1-Junioren – die Mannschaften vom SSV Alemannia Altdöbern e.V. , den TSV 1878 Schlieben e.V. und SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz .
In der Gruppe B begrüßten wir die SG Burg/Spreewald , die SG Friedersdorf und ESV Lok Falkenberg . Zu diesen drei Teams komplettierten unsere F2-Junioren das Starterfeld.
Eröffnet wurde das Turnier durch unseren Nachwuchsleiter und dem anschließenden Eröffnungsspiel unserer F1 gegen den SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz.
Unser Team startete gut in das Turnier und gewann 2:0. Im vierten Spiel des Turniers griffen unsere F2-Junioren/innen in das Geschehen mit ein. Auch sie starteten mit einem Sieg und gewannen 1:0 gegen Lok Falkenberg.
In der Folge kam es zu intensiven Vorrundenspielen mit tollen Spielzügen, vielen Toren und vor allem glücklichen Kindern. Diese wurden während des gesamten Turniers von ihren Fans lautstark begleitet, so dass eine tolle Stimmung in der Halle herrschte.
Nach den Vorrundenspielen setzte sich in Gruppe A Blau-Weiß Lubolz F1 (9 Pkt.) und der SSV Allemannia Altdöbern (6 Pkt.) und in Gruppe B die SG Burg (7 Pkt.) sowie die SG Friedersdorf (4 Pkt.; Tordifferenz 0) durch. Unsere F2-Junioren/innen wurden denkbar knapp (4 Pkt.; Tordifferenz -1) Dritter in ihrer Gruppe.
In den anschließenden beiden Halbfinals gewannen Blau-Weiß Lubolz F1 sowie die SG Burg jeweils im 7-Meter-Schießen ihre Spiele.
Bevor es zum Finale kam, folgten die Platzierungsspiele. Bemerkenswert ist, dass die Spiele um Platz 7, Platz 5 und Platz 3 alle 0:0 endeten und vom 7-Meter-Punkt entschieden wurden. Die Ergebnisse sind ein Zeichen von engen und knappen Spielen, wo insbesondere die Torhüter sich ausgezeichnet haben.
Das Spiel um Platz 7 gewann SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz gegen Lok Falkenberg. Platz 5 ging den TSV Schlieben, welcher unsere F2 im 7-Meter-Schießen besiegte. Im kleinen Finale setzte sich die SG Friedersdorf gegen den SSV Alemannia Altdöbern durch.
Die beiden besten Mannschaften der Vorrunde, die SG Burg sowie Blau-Weiß Lubolz F1, bestritten anschließend das Turnierfinale. Und wie konnte es nicht anders sein – auch dieses Spiel endete 0:0. Es war ein packendes Spiel mit vielen Torraumszenen und sehr gutem Hallenfußball. Lubolz eröffnete dann das 7-Meter-Schießen und scheiterte im ersten Versuch.
Die SG Burg hingegen war sicher vom Punkt und hatte nun den Vorteil auf seiner Seite. Der zweite Lubolzer Schütze verwandelte sicher und stellte den Ausgleich her. Als Burg verschoss,
war wieder alles offen. Als die beiden kommenden Schützen jedoch nicht trafen, durften die ersten Schützen erneut ran. Lubolz verwandelte und war nun im Vorteil. Als Burg den
nächsten Schuss nicht traf, war das Turnier beendet und die gastgebenden F1-Junioren konnten „ihren Titel aus dem Dezember“ verteidigen. Mit Jonas und Hugo stellten sie zudem
zwei Spieler im gewählten AllStar-Team.
Hervorzuheben ist die Fairness und das tolle Miteinander während des gesamten Turniers.
Ein großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer, die dieses Turnier geplant, organisiert und mit durchgeführt haben. Wir wünschen allen Teams eine erfolgreiche Saison und hoffentlich auf ein baldiges Wiedersehen.

#nachwuchsförderung #dankefürdieunterstützung

Mädchen-Turnier im Blauen Wunder

Premiere für unseren Nachwuchsbereich!

#nichtohnemeinemädels

Am vergangenen Sonntag veranstalteten wir der SV Blau-Weiß Lubolz 1930 e.V. unser erstes reines Mädchen-Turnier im Blauen Wunder. Dabei gingen insgesamt sieben Mannschaften im Alter zw. Jahrgang 2013-2015 im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ an den Start. Besonders stolz sind wir darauf, dass Lubolz zwei eigene Mannschaften stellen konnte! Desweiteren begrüßten wir Gäste vom FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990 e.V. gemeinsam mit dem FSV Doberlug-Kirchhain 2021 e.V. . Unserer Einladung folgten des Weiteren der MTV Wünsdorf 1910 e.V. , EFCB – English Football Club Berlin , SV Eintracht Ortrand e.V. – Abteilung Fussball und unsere Sportfreunde von der SpVgg Raddusch 1924 e.V. .

Bei unserem Turnier standen der Spaß am Fußball und die Spielerfahrung der Mädels im Vordergrund. Daher erhielten alle Teilnehmerinnen am Ende eine Urkunde, eine Medaille und ein kleines Extra vom Fußball-Landesverband Brandenburg . Danke für die Unterstützung.

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals bei alles Funktionären, Trainern, Betreuern und Eltern, die dieses Turnier möglich gemacht haben. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung! 💙🤍

#lubolz #lubolzdynamit #vereinsleben #nachwuchsförderung

Danke Ehrenamt

Am Freitag, den 19.01.2024 wurde im Landgasthaus Zum Auerochsen in Luckau/Fressdorf unser Trainer Martin Hoffmann vom Fußballverband Südbrandenburg durch Mario Schicketanz für seine ehrenamtliche Leistung im Bereich Fußballsport ausgezeichnet.
Martin erhielt dafür die Ehrenamtsurkunde.

Wir gratulieren dir ganz herzlich und sind froh, dich im Trainergespann der Frauenmannschaft vom SV Blau Weiß Lubolz zu haben. #einTeam 💙🤍
Fußballkreis Südbrandenburg

+Budenzauber 21.01.24+ Männer im Blauen Wunder in Lübben

Am letzten Sonntag komplettierte das Hallenturnier unserer Männermannschaft den blau weißen Budenzauber in der Lübbener Mehrzweckhalle. Im Turniermodus jeder gegen jeden traten die Mannschaften von SV Grün Weiß Annahütte , SV Großräschen, Abteilung Fußball zweete, SV Blau-Weiß 08 Kreblitz, SV Grün Weiß Lübben e.V. 2 und 2x SV Blau-Weiß Lubolz 1930 e. V. gegeneinander an. Geleitet wurden die Partien von den Schiedsrichtern Sebastian Kulla und Mike Guttke . Die auf den Rängen gut besuchte Halle sah schnelle, torreiche Partien mit guten Kombinationen und gelungenen Einzelaktionen. Am Ende gewannen die Männer von Grün Weiß Lübben II den Wanderpokal.
An dieser Stelle auch nochmal ein großer Dank an alle helfenden Hände, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Herzlichen Glückwunsch, der Wanderpokal bleibt erstmal bei GW Lübben II, nächsten Winter sehen wir uns dann wieder im Blauen Wunder.

#lubolz #hallenfussball #vereinsleben #lubolzdynamit

 

G-Junioren Hallenturnier

Den blau weißen Hallenfußball läuteten am vergangenen Samstag unsere jüngsten Fußballerinnen und Fußballer im Lübbener Blauen Wunder ein. Wir veranstalteten ein Fußball-2 Turnier für G-Junioren. Unserer Einladung folgten Mannschaften der SG Friedersdorf, vom VfB Herzberg, Grün Weiß Lübben und natürlich Blau Weiß Lubolz selbst. Alle Mannschaften konnten in jeweils 6 Spielen ihr Können den Zuschauerinnen und Zuschauern zeigen. Es gab viele Tore, viele Ballkontakte und vor allem jede Menge Spaß. Am Ende konnte jedes Kind eine Medaille sein Eigen nennen ☺️
Wir danken auch hier allen Helferinnen und Helfern, sei es in Form von Kuchenbäckern, Imbissverkauf, Turnierleitung oder Teambetreuer – alles Positionen, die durch blau weiße Eltern besetzt wurden 👍🏻

10. Stadt-und Überlandwerke Cup

Am vergangenen Samstag veranstalteten wir unseren mittlerweile 10. SÜW Cup im gut gefüllten Blauen Wunder in Lübben ⚽️🔵⚪️
6 Mannschaften folgten unserer Einladung: SG Gießmannsdorf, MSV Zossen, Reichenberger SV, SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz, TSG Lübben 65 sowie FSV Groß Leuthen/Gröditsch. Dazu stellten wir selbst 2 Mannschaften, sodass das Turnier mit 8 Mannschaften ausgestattet war.
Die Vorrunde wurde in 2 Gruppen gespielt, jeder gegen jeden. Dabei konnten sich SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz, SG Gießmannsdorf, FSV Groß Leuthen/Gröditsch und SV Blau Weiß Lubolz 2 für die Halbfinals qualifizieren. Das Spiel um Platz 7 konnte SV Blau Weiß Lubolz 1 knapp mit einem 1:0 Sieg gegen die Mädels der TSG Lübben 65 für sich entscheiden. Der 5. Platz wurde erst im 7-Meter-Schießen entschieden, wobei die Damen von MSV Zossen das Glück auf Ihrer Seite hatten und gegen den Reichenberger SV gewannen. Gute und spannende Spiele boten den zahlreichen Zuschauern die beiden Halbfinals, in denen sich jeweils SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz und FSV Groß Leuthen/Gröditsch durchsetzten und ins Finale einzogen. Das Spiel um Platz 3 entschieden die Frauen von SV Blau Weiß Lubolz 2 mit einem Sieg gegen die SG Gießmannsdorf für sich.
Im Finale zeigten die Frauen vom SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz erneut souveränen Fußball, wurden am Ende verdienter Turniersieger und konnten den Wanderpokal aus den Händen des SÜW Geschäftsführers, Marcus Ende, in Empfang nehmen.
Beste Torhüterin wurde Doreen Lehmann von SV Blau Weiß Lubolz 1 und beste Spielerin Nicole Kämeling von SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz 👍🏻
Wir danken allen teilnehmenden Mannschaften für ein schönes Turnier mit tollem Fußball, den Schiedsrichtern Benjamin Kaiser und Mike Guttke für das Leiten der Spiele, der Turnierleitung, allen Organisatoren, Sponsoren und fleißigen Helfern.
Ein besonderer Dank geht an die SÜW Lübben (Stadt- und Überlandwerke), die uns bereits seit 10 Jahren bei diesem Turnier unterstützt 🙏🏻
Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Auflage in 2025 😊

WIR SIND BLAU, WIR SIND WEIß, WIR SIND LUBOLZ DYNAMIT